4.Advent-Spaziergang

Wir kommen gerade von einem Adventsspaziergang zurück.
Regen und Sturm begleiteten uns, aber das hat mich und die Kleine nicht
abgehalten.
Sie wollte unbedingt raus und so zog sie ihre Regenhose- und Jacke an
und los ging es.
Durch die menschenleeren Straßen in unserer Siedlung. Durch Pfützen,
über Zäune balanciert.
Zum Spielplatz ein paar Straße weiter. Alle Spielgeräte waren ihr zu nass,
aber den Sand fand sie klasse.
Nach einer halben Stunde waren wir durchgepustet und allenfalls angefeuchtet
wieder zu Hause.
Es war noch nicht mal 15.00 Uhr, aber es wurde schon wieder ein wenig dunkel.
Darum wärmten wir mit den Geschwistern eine Hackfleisch-Lauchsuppe auf,
zündeten ein letztes Mal die Kerzen des Lichterkranzes an.

Nur noch einmal schlafen, dann kommt das Christkind, sagte die Kleine noch.
Wenn es so weiter regnet, muss es mit dem Boot kommen.

Ja - hoffentlich nicht.


Kommentare