Häkelnadel

Das Projekt meines Tages heißt Häkelnadel.

Kann es sein, dass es in unserer Kleinstadt mit ca. 27.000 Einwohnern nicht möglich
ist eine Häkelnadel zu kaufen.
Vor einer Woche habe ich mir in den Kopf gesetzt wieder zu häkeln.
Also räume ich meine Wollkiste auf und suche parallel nach meiner
Nadel.
Zwei Paar Stricknadeln fallen mir sofort in die Hände. Aber - da war doch irgendwo
auch eine Häkelnadel oder sogar zwei.
Als die Wohnung nichts mehr her gab, verlagerte ich die Suche in den Keller.
Fehlanzeige.

Beim nächsten Einkauf bin ich ins Stoffgeschäft. Ein Wollgeschäft gibt es seit
letztem Sommer nicht mehr. Auskunft der Verkäuferin: Häkelnadeln haben wir
nicht . Gucken sie doch mal ... und dann nannte sie diverse 1,00 € Läden in
unserem Städtchen.
Die habe ich heute alle bei Schnee und Wind abgeklappert.
Fehlanzeige.
Wolle geht überall.
Nadeln dazu, egal ob Strick- oder Häkelnadeln eher nicht.
Doch in einem Laden gab es Stricknadeln , Stärke 4, für einen Euro.
Die nützen mir nichts und die habe ich auch zu Hause.

Klar könnt ich mir jetzt welche online bestellen oder eben in die nächstgrößere
Stadt fahren.
Traurig finde ich es trotzdem.

Ich dachte Handarbeit boomt ?

Kommentare

  1. Das ist wirklich doof, ich hoffe, Du wirst noch fündig. Da hatte ich mehr Glück. Ich war auf der Suche nach einem Stickrahmen (in größeren Städten), aber wo hab ich tatsächlich einen gefunden? Im Dörfchen in einem kleinen Wollladen.
    Was für ein Häkelprojekt wird es denn geben, wenn endlich ein Haken gefundenist?

    Liebe Grüße
    Silberweide

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silberweide. Heute habe ich mir endlich meine Häkelnadel zulegen können. Ideen habe ich einige. Vielleicht zum Anfang einen Topflappen ( das Buch schlummert seit Jahren in meinem Schrank) oder doch eine Mütze für mich. Oder ein Kleid für die Modepuppe der Kleinen. Heute Abend schlag ich mich erst mal mit dem Erinnern rum. Feste Masche - ja geht. Runden - eher nicht. Nach der dritten Reihe finde ich meine Maschen zum Reinstechen nicht mehr, alles viel zu fest. Also wieder alles auf.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen