Aufräumen - Ausmisten

Die Wilde Wölfin  
hat eine Platz da ! Aktion ins Leben gerufen.
Zuerst dachte ich mir, nö brauch ich nicht und siehe da, jetzt mach ich
auch mit.
Ausfräumen bzw. Ausmisten steht am Jahresanfang bei mir immer auf
den Programm.
Aber es dann auch zu bloggen ?
Heute morgen habe ich mich dann anders entschieden.
Wieder einmal habe ich den Rauhnächten angefangen Tagebuch zu führen,
wieder einmal ein neues angefangen.
Wieder einmal habe ich mir vorgenommen, dieses oder jenes in diesem Jahr
zu machen und bei der Suche nach einem geeignteten Buch sind mir dann
einige angefangene "Bücher " in die Hand gefallen, die immer ca. Ende
Februar enden.
Zwei davon liegen jetzt auf meinem Schreibtisch , ein drittes neben meinem
Bett. Alles jetzt in ein Buch zusammenzufügen habe ich mir vorgenommen.

Und nun sitze ich vor meinem Pc, am Schreibtisch auf der Suche nach einem
Stift und denke : Der Schreibtisch passt überhaupt nicht mehr in mein jetztiges
Leben. Er dient als Rumpelkammer und Ablegeplatz für alles was mal eben
schnell aus der Hand muss.
Am Nachmittag sitzt die Kleine davor um sich werbefreie Filme anzuschauen
und um daran zu malen oder  zu basteln.
Das ist dann immer der Moment in dem ich meine Sachen alle vom Schreibtisch
räume, damit die nicht mitverarbeitet werden.

Diesen Monat ist er nun dran. Eine grobe Idee habe ich schon, darum werde
ich es in den nächsten zwei Wochen in die Tat umsetzen und dann auch bloggen.



Kommentare

  1. Das mit den besonders schönen Notizbüchern für besonderes und den weniger schönen für nur mal schnell, das nächste für ein ganzes Jahr ... Kenn ich, und zusammengefügt habe ich sie auch schon mal ABER glaubste!? das hab ich völlig vergessen, das ich das machen kann DANKE für das Wiederbringen der Idee, morgen lege ich los und zusammen: dann gilt 1 für alles! Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sammlerin,
    auf deine Idee bin ich gespannt =) Mein Schreibtisch kommt erst in zweieinhalb Wochen dran (unglücklicherweise in der ärgsten Lernphase, wo es da immer ganz besonders chaotisch aussieht ;) ), da kann ich mich ja dann von dir inspirieren lassen! =D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Feri, wie du sicher gelesen hast, ziehe ich das Projekt Küche vor . Aber der Plan des Schreibtisch-Platzes nimmt im Kopf immer konkreter Formen an. Nur aufgeschoben , nicht aufgehoben.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen