Küche in der Warteschleife

Seit einer Woche befinde ich mich in der Warteschleife.

Der Vater meiner große Tochter hatte zugesagt, die alte Küche mit rauszureißen
und die neue aufzubauen. Als Schreiner sicherlich eine gute Wahl.
Aber ich werde auf die Geduld gestellt. Jeden Tag telefonieren wir. So oft wie
noch nie in den neun Jahren seit der Trennung - quasi. Aber nur, weil er anruft
und Bescheid gibt : " Heute schaffe ich es nicht . "
Das fordert mich und meine Nerven.
Mittlerweile haben "Schwiegersohn", Tochter und ich die Hängeschränke
abgehangen und die Große die Wand gestrichen.
Also wir wären bereit.
Geduld ist nicht meine Stärke.


Überall stehen Umzugskartons und an die neue Übergangsordnung haben
wir uns auch gewöhnt und benutzen mal gerade zwei Unterschränke. Da
muss man sich, Frühstück zu machen , tiiiieeeeefffff bücken.
Die Kleine findet das Klasse, so kommt jetzt überall selber dran.

Aber die Warteschleife bringt mich auch zum Nachdenken. Denn bisher
haben wir nur ein einziges Teil aus den Kartons nehmen müssen.
Das was jetzt da ist , auf weniger könnte ich mich nicht reduzieren.
Es erinnert mich an die Zeit, als wir mit den Kindern im Center Park
Urlaub gemacht haben. Damals fand ich die Minimal-Küchen so toll,
weil halt nur das da war, was man wirklich braucht.
Wenn ich das jedoch im Alltag durchsetzen will, müsste ich auch
auf das Sammeln von Blechdosen verzichten.
Nööööö.


Unser Toaster ist gestern in Flammen aufgegangen.
Die Jugend wollte spontan online bestellen. Aber seit ich vor Weihnachten
mit einigen Einzelhändlern vor Ort gesprochen habe, möchte
ich erst schauen, was es in unser Kleinstadt für Toaster gibt.

Seitdem das Backzeug wegräumt ist, habe ich den Drang zu backen.
Mal ist ein Apfelkuchen der vor meinem inneren Auge lacht, mal
wünsche ich mir, dass die Wohnung nach Brot riecht.

Ich bin gespannt, wann es in der Küche weiter geht.


Kommentare

  1. Ich wünsche dir das es nun alles ganz ganz schnell geht!!
    Und ja, es ist überraschend mit wie wenig Frau letztendlich "auskommen" kann ;-).
    Lieben Gruß von der Dryade

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen