Imbolc 2014



Das Wetter war herrlich und darum waren wir mit Kind und Hund erst einmal
draußen unterwegs.
Am Nachmittag gab es Kaffee / Tee und Kuchen.
Danach habe ich einen Rundgang durch  die Wohnun g gemacht.
Ich hab geräuchert, gesungen und geklatscht ( danke für den Tipp Minerva)

Meine Jüngste war sehr lange auf, so dass es schon nach 22.00 Uhr war, als
ich ein paar Minuten für mich hatte.

Nein, einen Hausputz habe ich nicht gemacht, dafür aber einen Seelenputz.
Eine Entscheidung getroffen und heute auch in die Tat umgesetzt.

In meinem Rauhnachttagebuch habe ich über die zweite Nacht gelesen
und über das was mir damals begegnete nachgedacht.



Kommentare