Mein Drucker ist kaputt.
Ich war so stolz, dass ich mit ihm auch Fotos ausdrucken konnte. Letzte Woche habe ich mit meinem
Projekt Life begonnen. Meine ersten beiden Seiten, ich bin so glücklich gewesen und freue mich auf die nächsten Seiten.
Ausdrucken muss ich ausserhalb, erst einmal.

Wir brauchen sehr oft einen Drucker. Für die Kleine um Bastelanleitungen , Ausmalbilder und anderes auszudrucken. Ich für meine Fotos und den kompletten Schriftverkehr.
Am liebsten würde ich mir das gleiche Modell wieder kaufen. Einen Canon Pixma mp 490. Jetzt heißt es sich informieren und entscheiden.
Und zu allem Überfluss hat dann auch mein letzter Kochtopf heute das Zeitliche gesegnet. Ich fülle oben Suppe ein und unten läuft sie auf die Herdplatte. Ich bin so gut drauf, dass ich vor Lachen bald in die Hose gemacht habe. Und danach das Ceranfeld unter zu Hilfenahme von lauter Musik schrubben musste.

Morgen gibt es erst eimal Pizza und Donnerstag Pfannkuchen. Hier vor Ort kann man kein Geschirr kaufen, bei a.. will ich nicht bestellen. Entweder ich mache einen Ausflug in die große Stadt oder ich shoppe online. Auch das werde ich mit euch teilen.

Und immer wieder balanciere ich mich auf. So gut es mir in den letzten drei Tagen geht und das liegt echt an der guten Musik die wir am Sonntag gemacht haben, so schlecht ging es mir letzte Woche. Die Depression hatte um die Ecke geschaut ... jetzt ist sie erst mal weg. Heute wollte sie hervorkommen, aber ich habe es noch schnell gemerkt. Es geht um Manipulation und die habe ich sehr schnell erkannt. Das macht mich stolz.

So das war es erst einmal für heute.




Kommentare

  1. Freut mich wirklich sehr zu hören, daß Du trotz derartiger Pannen noch die Kurve gekriegt hast - laß Dich dafür mal drücken aus der Ferne! Ich wünsche Dir eine gute, sonnige Woche und weiterhin ein Lächeln im Herzen, egal was kommen mag <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen