Heute bin ich melancholisch


20.Februar 1988


Die Liebe...
ist langmütig und freundlich.
Sie kennt keinen Neid, keine Selbstsucht.
Sie prahlt nicht und ist nicht überheblich.
Liebe ist weder verletzend
noch auf sich selbst bedacht,
weder reizbar noch nachtragend.
Sie freut sich nicht am Unrecht,
sondern freut sich,
wenn die Wahrheit siegt..
Diese Liebe erträgt alles,
und hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf!

( unser Trauspruch)

Es war ein Samstag wie heute. Einer meiner glücklichsten Tage im Leben. 
Damals war ich 19 und dachte, wir werden miteinander alt werden. Jetzt werden wir jeder in seinem Leben alt. Heute bin ich melancholisch, bedauere mich .

Morgen werde ich dankbar sein :

- für drei wunderbare Kinder, die aus dieser Liebe entstanden sind.
- für das Ende einer Beziehung, in der sich zwei Menschen ( am Schluss) nur noch verletzten
- für meine Fähigkeit für mich und meine Kinder zu sorgen
- für die Freiheit, die auch ein Aspekt des Single-Lebens ist ( ebenso wie das alleine sein) 
 

Kommentare