Bauer Hagn und die Minigurken








Vor wenigen Tagen habe auch ich das Gurken-Video der Fränkischen Illustrierten geteilt und wie viele andere Menschen war ich empört.

Mir war klar, dass es eine Gegendarstellung von REWE, EDEKA und Co. geben wird. So etwas können diese großen Konzerne nicht unkommentiert lassen.

Ich wohne neben einem REWE Markt und gehe dort mehrmals in der Woche einkaufen.
Auch Gurken.

In den letzten Tage habe ich verstärkt auf die Gurken geachtet. Verpackt waren die Bio Salatgurken. Mini-Gurken und Salatgurken aus Portugal waren unverpackt zu erhalten.

Ich bin verunsichert wenn ich im Supermarkt einkaufe.Bio, Regional und was gibt es nicht alles für Gütesiegel. Darauf achten saisonal zu kaufen, dabei möglichst auf Plastikverpackung zu verzichten. 

Das Video habe ich bei   UTOPIA gesehen.
Ich möchte es Euch nicht vorenthalten,. Bildet Euch selbst eine Meinung.

 Hier also der Link zur Seite von Utopia mit dem Titel

Facebook-Video: Wollen Edeka, Rewe & Co. wirklich nur noch Plastik-Gurken?


 

Kommentare