Sonntag, 29. April 2018

Sonntags-Post




Die neue Datenschutzgrundverordnung - ein Mörderwort - tritt im Mai in Kraft.
Bisher habe ich das Thema überhaupt nicht wahrgenommen, zu viel ist los in
meinem Offline-Leben.
Als ich sie dann gestern zum ersten Mal in Verbindung mit meinem Blog
gebracht habe, verfiel ich in Panik .

Aaaaah - was muss ich tun ?
Soll ich meinen Blog schließen ?
Nein - will ich nicht.
Ursprünglich habe ich überlegt, meinen Blog auszubauen, einen
Newsletter einzubauen und so weiter.
Jetzt bin ich total verunsichert.
Was muss ich ändern, was kann bleiben ?

Pixabay


Schule ...ungebrochen, ein unangenehmes Thema für das Novemberkind.
Wer meinem Blog schon etwas länger folgt, weiß - bereits am 1.Schultag
sagte sie : Da gehe ich nicht mehr hin.
Zur Zeit haben wir wieder einmal eine der schweren Phasen. Mit täglicher
Begleitung, um ein Ankommen zu sichern.
Der Elternsprechtag war jetzt nicht wirklich erbauend. Ihre "Noten" kenne
ich , sehe ja die traurigen Smileys unter den Diagnosetests und Klassen-
arbeiten. Das Gefühl, dass die Kommunikation zwischen Lehrerin und Schülerin
nicht ganz so optimal läuft, wurde mir einmal mehr bestätigt.
Dass das für alle Beteiligten nicht mehr so weiter gehen kann ist klar, überdas was ich plane schreibe ich hier jedoch nicht. Ich weiß ja nicht, wer hier
alles so still mit liest.

Pixabay


Bügelperlen sind in unserer Offenen Ganztagsschule zur Zeit so begehrt,
wie ein Platz in der OGS fürs kommende Schuljahr ( 2018/2019). Das
durfte ich gestern beim Tag der offenen Türe erfahren.
Seit zwei Jahren bin ich nun schon mit dabei und die Angst für sein Kind
keinen Betreuungsplatz zu bekommen, ist auch in unserer Kleinstadt an-
gekommen. Was mir komplett neu ist ( weil bisher keine Thema) :
Bei zu vielen Anmeldungen gibt es ein Ausschlussverfahren. Eine Familie,
mit einem Verdiener, bei der der andere Elternteil zu Hause ist, müssen
damit rechnen keinen Platz zu bekommen. Als Alleinverdienerin und
Alleinerzieherin brauche ich mir keine Gedanken machen. Aber, es
waren schon einige Familien dabei, die über eine erneute Arbeitsauf-
nahme mit dem Beginn der Schulzeit rechnen und jetzt Panik haben.
Das kann ich so gut nachvollziehen.

Auf meinem Nachttisch liegt der neue " Schaetzing " , daher beende ich nun
diesen Post und wünsche all meinen Lesern und Leserinnen einen schönen Tag.

http://www.frank-schaetzing.com/buch*




*Werbelink


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen